Ausbildungen
Basislehrgang

Jetzt bewerben
Zum Infoabend anmelden
Scroll
Scroll

Daten

Nächster Lehrgangsstart
Jänner 2020
Modus
berufsbegleitend
Ort
Heiligenkreuz oder Wien
Voraussetzungen
Assessment
Dauer
2 Semester
Abschluss
Zulassung für jeden weiteren Aufbaulehrgang
Kosten
Die Sicherstellung unserer hohen Qualität in Verbindung mit persönlicher Betreuung und Begleitung durch begrenzte Teilnehmerzahl von max. 15 TeilnehmerInnen ist in Verbindung mit einer qualitätsbasierten Preisbildung zu sehen:

2.464 € € exkl. MwSt. pro Teilnehmer für 1 Semester
411 € exkl. MwSt. pro Teilnehmer für 1 Monat
Zum Infoabend anmelden

Haben Sie Fragen?

Katharina Schmolmüller
KATHARINA T. SCHMOLMÜLLER, BED MSC
katharina.schmolmueller@revive.co.at
+43 676 7603219
Jetzt bewerben

Teilnehmer/Innen sprechen

Ich möchte mich hiermit bei Frau Katharina Schmolmüller herzlich für ihren Einsatz, ihr kompetentes Trainerverhalten, ihre Überzeugungskraft, ihr forderndes und förderndes Engagement und für ihre Geduld bedanken. Für mich ist dieser Aufbaulehrgang erst der Anfang eines Weges, den ich sehr gerne noch weiter gehen möchte.
Das Fachwissen der Lehrgangsleitung ist exzellent. Dir, liebe Kati, ist es gelungen mich in deinen Bann zu ziehen, du hattest immer meine vollste Aufmerksamkeit. Du hast mit deiner bewundernswerten Rhetorik, mit viel Feingefühl für die einzelnen Persönlichkeiten immer ausgezeichnet präsentiert und wenn nötig flexibel genug gehandelt.
Die Ausbildung übertraf meine Erwartungen bei weitem. Es war eine angenehme und interessante Mischung aus theoretischen Inhalten und praktischen Übungen in denen ich oft emotional angesprochen wurde.
Kati Schmolmüller schafft es mit fachlicher Kompetenz und treffenden, detailreichen Formulierungen Dinge exakt auf den Punkt zu bringen. Natürlich ist sie nicht nur Vortragende: Als Beraterin und Therapeutin mit langjähriger Praxis lässt sie ihre Berufserfahrung immer wieder derart in die Seminare einfließen, dass man ihre Begeisterung und Energie förmlich spüren kann. Ihre Seminare sind manchmal fordernd und anstrengend, dafür aber inspirierend und niemals langweilig!

Wir grenzen uns bewusst ab! Die Sicherstellung hoher Qualität in Verbindung mit persönlicher Betreuung und Begleitung ist nur durch eine begrenzte Teilnehmerzahl von max. 15 TeilnehmerInnen gewährleistet!

Der Basis- Lehrgang dient als solider Grundstock und ist die einmalige Voraussetzung für jeden weiteren Aufbaulehrgang.  Er eröffnet die Wahlfreiheit, sich im Anschluss auf eine oder in Folge auf zwei oder mehrere Qualifikationen – (Trainer, Coach etc.) – zu konzentrieren.

Grafik

Das Curriculum ist fachlich fundiert und innovativ.

Theorie-Vermittlung, Erfahrungslernen und Praxissimulation stehen in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander.

Selbstreflexion ist ein beständiges und durchgehendes Element.

Ein genauerer Blick auf das in Module gegliederte Lehrgangsmodell weist einen hohen Anteil von interaktiven und reflektierenden Elementen aus.

Der Basis- Lehrgang zeichnet sich vorab durch eine klare Gliederung, hohe Flexibilität und eine durchgehende Weiterbildungsperspektive aus.

So eröffnet er die Wahlfreiheit sich im Anschluss an den Basislehrgang entweder auf nur eine oder in Folge auf zwei oder mehrere Qualifikationen – (Professional Trainer, Professional Coach etc.) – zu konzentrieren und/oder zu beschränken.

Die Möglichkeit nach erfolgreichem Abschluss der Module und einer anschließenden Berufstätigkeit erst nach einiger Zeit mit einem Wiedereinstieg den Aufbau- Lehrgang anzustreben ist somit gegeben.

Der Lehrgang ist somit auch dadurch flexibel, in dem er sich den unterschiedlichen und sich wandelnden Lebenssituationen der TeilnehmerInnen anpasst.

Der Basis-Lehrgang greift auf ein Bündel unterschiedlicher aber einander ergänzender theoretischer und methodischer Ansätze zurück:

  • Kommunikationspsychologie (Watzlawick, Schulz von Thun, etc.)
  • Lerntheorien (Konditionierung, Lernen am Modell, etc.)
  • Erfahrungslernen (David Kolb/Dewey u. Kurt Lewin)
  • Lern- und Entwicklungspsychologie
  • Systemischer Ansatz& Kommunikation (Kieler Beratungsmodell, etc.)
  • Personenzentrierte Kommunikation (Rogers, Rosenberg, etc)
  • Transaktionsanalyse (Eric Berne, etc.)
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Gruppendynamik (Kurt Lewin, Jacob Levy Moreno, etc.:
    Phasenmodelle (Bennis, etc.); Rollenmodelle (Schindler, etc.)

Modul

Modulname

Dauer
Tage

T0

Assessment

1

T1

Kommunikationspsychologische Grundlagen I

2

T2

Kommunikationspsychologische Grundlagen II

2

T3

Systemischer Ansatz

1

T4

Gruppendynamischer Ansatz

1

T5

Personenzentrierter Ansatz

1

T6

Transaktionsanalytischer Ansatz

1

T7

Lösungsorientierte Intervention I

1

T8

Konfliktmanagement

2

T9

Führungskompetenz

1

T10

Körpersprache

2

T11

Marketing

2

T12

Gruppenselbsterfahrung

2

T13

Praxis

2

21

Zielgruppen:

  • PädagogInnen
  • SozialarbeiterInnen
  • Erwachsenen-BildnerInnen, Jugendgruppen-Leiterinnen
  • Führungskräfte mit Teambuilding- und Führungsauftrag
  • MitarbeiterInnen außerschulischer Fördereinrichtungen
  • Weiterbildungs- und qualifikationsinteressierte TrainerInnen und Coaches
  • Studierende und in Berufsausbildung Befindliche
  • Alle Personen, die eine berufliche Zusatzqualifikation anstreben